Was ist A1 Roaming Basic?

Automatisch den günstigsten Roaming-Tarif Ihr Standardtarif bei 1-9 Handys: A1 Roaming Basic. Ihr Standardtarif bei 10 oder mehr Handys: A1 Mobil Weltweit. Mit der automatischen Anpassung an die EU-Regulierung, telefonieren Sie garantiert am günstigsten. Ausnahme: Sie haben sich für einen optionalen Tarif entschieden.

Welche APN bei A1?

Um mit Ihrem Handy oder Tablet im Internet surfen zu können, muss der korrekte APN (Access Point Name) in den Einstellungen Ihres Handys oder Tablets eingetragen sein: APN: a1.net. Benutzername: [email protected] Passwort: ppp.

Wie komme ich zu meiner A1 Rechnung?

Wo finde ich die A1 Online-Rechnung?

  1. Loggen Sie sich in den Mein A1 Bereich ein.
  2. Klicken Sie unter “Letzte Rechnung” auf “Mehr Anzeigen”.
  3. Klicken Sie auf “Online-Rechnung”.
  4. Klicken Sie auf die jeweilige Vertragsnummer und geben Sie das Kundenkennwort ein.
  5. Wählen Sie links unter “Rechnungen” die gewünschte Rechnung aus.

Was ist Roaming Basic?

Roaming in der EU: Roaming Basic Diese schreibt vor, dass Kunden in den Ländern der EU sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen ihr Handy zu den Konditionen ihres normalen Inlandstarifs nutzen können. Es dürfen also keine Roaming-Aufschläge mehr erhoben werden.

Was bedeutet EU bei A1?

Datenvolumen in der EU Ob Sie das gesamte Datenvolumen oder nur einen Teil im EU Ausland nutzen können gibt die EU Verordnung vor. Wie hoch Ihr Datenlimit ist, ergibt sich aus der Formel zur Datenberechnung. Wie viel Datenvolumen Sie in der EU ab 15.6.2017 haben, erfahren Sie in der Mein A1 App und in Mein A1.

Was bedeutet EU-Roaming inklusive Schweiz?

Roaming in der Schweiz In fast allen europäischen Ländern ist dies dank des EU-Tarifs inzwischen ohne Roaming-Gebühren möglich, sodass Sie dort dieselben Preise für Telefonie, SMS und mobiles Internet wie in Deutschland zahlen. Allein in der Schweiz gilt diese Regelung nicht.

Für welche Länder gilt das EU-Roaming?

Das EU -Roaming findet Anwendung in den 27 Ländern der Europäischen Union: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien.

Wie stellt man APN ein?

Wenn du dein APN mit deinem Android-Smartphone oder Tablet einrichten möchtest, geh folgendermaßen vor:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Wähle „Drahtlos und Netzwerke“
  3. Wähle „Mobile Netzwerke.
  4. Wähle „Zugangspunkte“
  5. Tippe APN, Benutzername und Passwort ein.

Ist Telekom und A1 das gleiche?

Die Telekom Austria AG, die als A1 Telekom Austria Group auftritt, ist das größte Telekommunikationsunternehmen in Österreich und auch international tätig.

Wie viele Tarife hat A1?

Vergleiche 104 Tarife von A1 in unseren Tarifvergleichen. Du kannst auch andere Anbieter im Vergleich anzeigen lassen. Kein SAT? Kein Problem. Unl. Minuten, Unl. SMS, 10 GB Daten Unl. Minuten, Unl.

Was sind die verschiedenen Vorteile von einem Handytarif?

Dieser Vorteil ist oftmals eine Ersparnis auf die monatliche Grundgebühr, oder dass du kostenlos mehr Datenvolumen zu deinem neuen Handytarif bekommst. Wenn du im Vergleich angibst, welche Verträge du bereits abgeschlossen hast, können wir diese Rabatte für dich im Vergleich berücksichtigen!

Wie viel kostet ein Tablet bei A1?

Daten Wenn du einen A1 Internetvertrag abschließt, bekommst du derzeit ein Tablet (A1 AlphaPad 10) kostenlos dazu. Im ersten Monat sparst du dir die gesamte Grundgebühr. Wenn du einen A1 Internet-Tarif mit einem ausgewählten A1 Smartphone-Tarif kombinierst, sparst du beim Smartphone-Tarif bis zu 10€ im Monat aufs Grundentgelt.

Was kostet eine A1 SIM Karte?

Aktivierungsentgelt einmalig € 49,90 für A1 SIMply S/L/Unlimited und A1 SIMply Xcite S/L. Die jährliche Mobile-Service-Pauschale beträgt € 29,90,- Euro (22,50 Euro exkl USt.). Inkludierte Leistungen: Tausch der SIM Karte, Sperre bzw.